Logo Institut für Grenzfragen des Lebens, Dr. Hacker KG

START

ERNÄHRUNG & ETHIK

FORSCHUNG

VITA

WORKSHOPS

BÜCHER & CD

PRESSE & TV

FOTOS

LINKS (D)

KONTAKT

HOME

FRONTIER QUESTIONS

RESEARCH

CURRICULUM

WORKSHOPS

BOOKS & CD

MEDIA

PHOTOS

LINKS (E)

CONTACT


MEDIENBERICHTE
Univ.-Prof. Dr. Gerhard W. HACKER


Medienberichte zum Download oder Ausdruck
Bitte Klicken Sie dazu einfach auf die betreffenden Logos


Artikel in Ärzte-exklusiv über geopathische Störzonen. (c) Dr. Robert Harsieber, Ärzte exklusiv, Wien, 2006.
Kronenzeitung

Artikel über die Rinderstudie von Dr. Linda Furter und Univ.-Prof. Dr. Gerhard W. Hacker,Veterinärmedizinische  Universität Zürich 2009 in AgriNews U.S.A. (c) Martha BLUM at agrinews-pubs.com, Illinois, U.S.A.
AgriNews,
Illinois, U.S.A.
Logo: Die andere Realität
Die Andere Realität

Button Kronenzeitung. (c) Krone.at, mit freundlicher Genehmigung durch die Salzburg-Krone.
Salzburg-Krone

Madonna-Österreich (c) Mediengruppe "Österreich" GmbH, Wien.
Madonna
Österreich

Button Clinicum-Interview Dr. Hacker durch Peter Krobath
CliniCum

Button Die perfekte Welle - Medizin-Populär 9/2005, Mag. Wolfgang Bauer.
Medizin-populär
Teil 1

Button Die perfekte Welle - Medizin-Populär 9/2005, Mag. Wolfgang Bauer.
Medizin-populär
Teil 2

Button Die perfekte Welle - Medizin-Populär 9/2005, Mag. Wolfgang Bauer.
Medizin-populär
Teil 3

Salzburg24-Button (www.salzburg24.at
Salzburg24


Kurz-Artikel in Frau im Trend, Wasseradern können uns krank machen. (c) Frau im Trend, Dr. Zagler (2005).
Frau im Trend


Button Medical Tribune (c) Medical Tribune Austria, with permission.
Medical
Tribune


Artikel in Ärzte-exklusiv über geopathische Störzonen. (c) Dr. Robert Harsieber, Ärzte exklusiv, Wien, 2006.
ÄrzteExklusiv

Erste Zeile: 1) Portrait über Univ.-Prof. Dr. Gerhard W. Hacker in der Kronenzeitung / Salzburg-Krone, 2007. Text: Chef vom Dienst Harald Brodnig. 2) Artikel in AgriNews, Illinois, U.S.A.: Interview mit Univ.-Prof. Dr. Gerhard W. Hacker über die in Zusammenarbeit mit Frau Dr. Linda Furter und der Veterinärmedizinischen Universität Zürich, Schweiz, durchgeführten Untersuchungen mit der CA-GeoWave bei Milchkühen, 2009, durch Mrs. Martha Blum. 3) Interview mit Univ.-Prof. Dr. Gerhard W. Hacker durch Dieter Wiergowski für die Zeitschrift "Die Andere Realitaet". 4) Interview mit Univ.-Prof. Dr. Gerhard W. Hacker durch den Chef vom Dienst der Salzburg-Krone, Herrn Harald Brodnig, 2008. 5) Artikel über Univ.-Prof. Dr. Gerhard W. Hacker und Ursula Demarmels "Besser leben mit wissenschaftlichen Daten und spirituellen Impulsen: Neue Dimension der Gesundheit", von Kristin Pelzl-Scheruga, Chefredakteurin von Madonna - Österreichs größtem wöchentlichem Frauen-Magazin, 2008. 6) Interview für die Zeitschrift "Clinicum" durch Dr. Peter Krobath, 2005.

Zweite Zeile: 1)-3): Artikel "Wasseradern: Wie ein Design-Produkt schützt: Perfekte Welle" in Medizin populär (Wien 2005) von Mag. Wolfgang Bauer (3 Seiten, einzeln zum Download). 4) Interview im beliebten Webportal "Salzburg24" zu den Ergebnissen unserer GSM-Sendeanlagen-Studie, Jan. 2008. 5) Artikel über "Wasseradern" aus "Frau im Trend". 6) Medical Tribune Austria 38, 2002, Dr. Robert Harsieber: Portrait über Dr. Gerhard W. Hacker, "Proteine, Gene und Genesung". 7) Interview mit Univ.-Prof. Dr. Gerhard W. Hacker durch Dr. Robert Harsieber, Chefredakteur des Journals "Ärzte Exklusiv", 2006.


Maind, Brain & Body with the Doctor: Logo, Dr. Michael Jon KELL and Radio Voice America Health. (c) 2008. Used with kind permission.  .

 

Im Rahmen der Sendung "Best of Tischgespräch" zeigte Hamburg 1 Fernsehen Anfang März 2014 einen Kurzbeitrag mit Univ.-Prof. Dr. Gerhard W. Hacker zum Thema "Gut Aiderbichl" (http://www.gut-aiderbichl.at/), den wir mit freundlicher Genehmigung ausschnittsweise im YouTube-Kanal von Ursula Demarmels präsentieren. Gut Aiderbichl ist eine einzigartige Begegnungsstätte zwischen Mensch und Tier. In 26 Höfen in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Frankreich leben mehr als 6.000 gerettete Tiere. In den 14 Jahren seines bisherigen Bestehens hat sich Gut Aiderbichl zum wohl weltweit bekanntesten Gnadenhof entwickelt. Gründer Michael Aufhauser und Geschäftsführer Dieter Ehrengruber haben sich das Ziel gesetzt, unter dem Motto "Humanität darf nicht beim Menschen enden, sondern muss auch alle Tiere und die ganze Erde mit einbeziehen" Verständnis für Schwächere, insbesondere Tiere zu erwirken, die es in unserer heutigen Zeit besonders hart trifft. "Michael Aufhauser setzt sich mit Gut Aiderbichl nicht nur für Tiere ein, sondern auch für Menschen, die der Hilfe bedürftig und von der Welt vergessen leben. Auch die Hospizbewegung erfährt tatkräftige Unterstützung durch Gut Aiderbichl. Projekte für Kinder, Werte suchende Erwachsene und Randgruppen haben schon unzähligen Menschen dabei geholfen, sich in eine sinnvolle und lebenswerte Richtung zu orientieren."

"Auch wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, wir hätten nichts erreicht. Erst wenn es gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS." Michael Aufhauser
Gut Aiderbichl Channel: www.youtube.com/user/gutaiderbichl
Gut Aiderbichl in fünf Minuten erklärt: www.youtube.com/watch?v=if-CbSUUtm4


Maind, Brain & Body with the Doctor: Logo, Dr. Michael Jon KELL and Radio Voice America Health. (c) 2008. Used with kind permission.  .

 
Am 16.1.2009 war Prof. Hacker live in Radio Voice America Health in der US-Gesundheits-Talkshow Mind, Brain and Body with the Doctor von Dr. Michael Jon KELL zu Gast. Thema: "Building Your House Above Underground Water". Mit freundlicher Genehmigung durch Modavox.Inc (Tempe, Arizona, U.S.A.) stellen wir Ihnen hier die mp3-Datei zum Download zur Verfügung (Größe: ca. 26 MB).

Die zum Teil in diesen Interviews diskutierten, mit biomedizinischen und biochemisch-immunologischen Methoden durchgeführten wissenschaftlichen Untersuchungen beziehen sich ausschließlich auf CA-Geowave-Wellen, exklusive Produkte der Firma GEOWAVE-RESEARCH in Hallein bei Salzburg. Die wissenschaftliche Validität unserer Studien wurde von anerkannten internationalen Fachgutachtern überprüft und bestätigt. Wie heute am freien Markt üblich, gibt es jedoch für fast jedes erfolgreiche Produkt auch Nachbauten. Von solchen Firmen, Veröffentlichungen und deren oftmals zum Verwechseln ähnlich aussehenden Produkten - sie tragen nicht das GeoWave®-Siegel und GeoWave®-Zertifikat - distanzieren wir uns ausdrücklich. Im Unterschied zu solchen Produkten anderer Firmen wurden Wirkungen der aktuell bei Geowave-Research und deren offiziellen Vertriebspartnern erhältlichen CA-Geowave-Welle von ausgewiesenen, erfahrenen und renommierten Naturwissenschaftlern (Studienabschluss und Doktorate in Biologie, Medizin und/oder Psychologie; zahlreiche MedLine-gelistete Peer-Review-Publikationen in biomedizinisch anerkannten Fachjournalen) untersucht und publiziert. Wir glauben nicht an angeblich verbessernde Wirkungen so genannter "positiv informierter" Materialien oder von als "Speicherchips" bezeichneten Aufsätzen, die keine Permanentspeicher im PC-üblichen Sinne sind. Wir stellen hier auch klar, dass wie die Zusammenarbeit mit Herrn Wiebecke bereits vor vielen Jahren eingestellt haben.


Alle Artikel und Dateien dieser Website wurden mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Copyright-Inhaber zur Verfügung gestellt.

   

 

Neu: ETHIK-TIPPS

Impressum